Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter

der Psychotherapeutenkammer Hamburg Nr. 6 / Oktober 2019

Sehr geehrtes Kammermitglied,

wir möchten Sie heute über folgende Themen informieren:


Videobehandlung ab 01.10.2019 abrechenbar
Seit dem 01.10.2019 können ambulante psychotherapeutische Behandlungen von gesetzlich Versicherten per Video erbracht werden. Der Bewertungsausschuss hat die entsprechenden Vergütungsziffern in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen. Diese Regelung gilt für Sitzungen der Kurzzeit- und Langzeittherapie sowie ggfs. für die Rezidivprophylaxe. Die anderen psychotherapeutischen Leistungen, z.B. die psychotherapeutische Sprechstunde und die Akutbehandlung, müssen weiterhin im Face-to-Face-Kontakt stattfinden.
Die Videobehandlung unterliegt den berufsrechtlichen Vorgaben und kann nur mit schriftlicher Einwilligung des Patienten / der Patientin erfolgen. Weiterhin müssen bestimmte fachliche und technische Anforderungen erfüllt sein.
Auf der Website der Bundespsychotherapeutenkammer finden Sie die Vereinbarung zur Videosprechstunde, eine Übersicht über die Vergütungsziffern sowie ein Verzeichnis zertifizierter Videodienstanbieter: www.bptk.de/videobehandlung-in-psychotherapie-seit-dem-1-oktober-2019-abrechenbar/

BPtK-Leitlinien-Info "Schizophrenie"
Die BPtK hat eine Information zur S-3 Leitlinie „Schizophrenie“ erstellt, in der die diagnostischen und therapeutischen Empfehlungen der Leitlinie zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit schizophrenen Störungen erläutert werden. Die Information wurde zum Download auf der BPtk-Website bereitgestellt:
www.bptk.de/wp-content/uploads/2019/10/bptk_leitlinien-info_schizophrenie.pdf

Fortbildungsveranstaltung "Terminservice- und Versorgungsgesetz" am 04.11.2019 ausgebucht!
Die Veranstaltung zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) mit der stellvertretenden KV-Vorsitzenden Frau Caroline Roos stößt auf großes Interesse und ist bereits ausgebucht.
Sollten bereits angemeldete Kolleg*innen doch verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht, damit Interessent*innen von der Warteliste nachrücken können. www.ptk-hamburg.de/aktuelles/termine/event_30019.html


Allgemeine Kammerversammlung am 20.11.2019
Zur jährlich stattfindenden allgemeinen Kammerversammlung erhalten alle Hamburger Kammermitglieder in diesen Tagen die Einladung.Unter dem Titel „Digitalisierung und Psychotherapie – (wie) geht das zusammen?“ wird Dr. Alessa Jansen, wissenschaftliche Referentin der BPtK, einen interessanten Vortrag über dieses ebenso rasante wie brisante Thema halten.
Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen und bitten um Anmeldung über die in der Einladung genannten Wege. www.ptk-hamburg.de/aktuelles/termine/event_30097.html

Fortbildungstag "Psychotherapie für Menschen mit Intelligenzminderung" am 23.11.2019
Ein Fachvortrag Anfang des Jahres zu diesem Thema hat eine Vielzahl positiver Resonanzen hervorgerufen. Wir konnten den Referenten Herrn Dr. Michael Wunder, Psychologischer Psychotherapeut und Leiter der psychiatrisch-psychotherapeutischen Ambulanz Alsterdorf, erneut gewinnen, sich dem Thema "Psychotherapie für Menschen mit Intelligenzminderung" in einem vertiefenden Fortbildungstag zu widmen. Hier gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung: www.ptk-hamburg.de/aktuelles/termine/event_30098.html

Forschungsvorhaben 
 
Projekt STAR-Train
Studien im deutschsprachigen Raum zeigen, dass sich ca. 4% der 15-jährigen Schüler*innen mindestens fünf Mal innerhalb des letzten Jahres selbst verletzt haben und dass nicht-suizidales selbstverletzendes Verhalten (NSSV) im Jugendalter häufig mit anderen psychischen Störungen einhergeht, welche sich auch im weiteren Lebensverlauf zeigen können.Unter der Förderung des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) werden an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie Ulm unter Leitung von Prof. Jörg M. Fegert momentan Fortbildungsangebote für Ärzt*innen und Psychotherapeut*innen zum leitliniengerechten Umgang mit nicht-suizidalem selbstverletzenden Verhalten (NSSV) entwickelt, an welchen während der Projektlaufzeit kostenlos teilgenommen werden kann.Das Projekt STAR - Train (www.train.star-projekt.de) verfolgt den Ansatz, die verfügbaren Behandlungsleitlinien für den Umgang mit nicht-suizidalem selbstverletzendem Verhal­ten im Kindes- und Jugendalter verstärkt in die klinische Praxis zu bringen – das heißt, Wissen über die Behandlung von NSSV an Behandler*innen weiterzugeben und die Dissemination dieses Wissens zu beforschen. Dazu wird der Inhalt der klinischen Versorgungsleitlinie sowie deren Anwendung in drei verschiede­nen Formaten (Broschüre; Online-Kurs; Blended-Learning, d.h. Online-Kurs plus ergänzender halbtägiger Workshop) aufbereitet und deren Effektivität in einem begleitendem Forschungsde­sign untersucht. Weitere Informationen über das Forschungsprojekt finden Sie auf unserer Website: www.ptk-hamburg.de/wissenswertes/forschungsvorhaben/index.html 

Projekt "Psychotherapeutische Versorgung traumatisierter Kinder und Jugendlicher
Am Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität (Arbeitseinheit Kinder- und Jugendpsychologie) unter der Leitung von Prof. Dr. Hanna Christiansen durchgeführt wird aktuell die Studie „Psychotherapeutische Versorgung traumatisierter Kinder und Jugendlicher“ durchgeführt. Sie beschäftigt sich mit der psychotherapeutischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Störungen nach traumatischen Erlebnissen in Deutschland. Mögliche Ansatzpunkte zur Verbesserung der Versorgungssituation dieser besonders bedürftigen Zielgruppe sollen durch diese Online-Erhebung identifiziert werden.
Weitere Informationen und den Link zum Online-Fragebogen finden Sie auf der PTK-Website: 
www.ptk-hamburg.de/wissenswertes/forschungsvorhaben/index.html

Termine

  • 29.10.2019: Fortbildungsveranstaltung "Berufsrecht in Anstellungsverhältnissen"
  • 04.11.2019: Fortbildungsveranstaltung "Terminservice- und Versorgungsgesetz"
  • 11.11.2019: Arbeitskreis Psychotherapie und Migration
  • 20.11.2019: Allgemeine Kammerversammlung
  • 22.11.2019: Arbeitskreis KJP
  • 23.11.2019: Fortbildungstag "Psychotherapie für Menschen mit Intelligenzminderung"
  • 04.12.2019: 76. Delegiertenversammlung
  • 06.12.2019: Arbeitskreis PiA


Wenn Sie diese E-Mail (an: MartinHerbers@t-online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Psychotherapeutenkammer Hamburg
Hallerstraße 61
20146 Hamburg
Deutschland

www.ptk-hamburg.de
info@ptk-hh.de
Fon: 040/226 226 060
Fax: 040/226 226 089

Berufsbezeichnung verleihender Staat: Deutschland - Hamburg

Aufsichtsbehörde: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Verantwortlich für den Inhalt*: Dipl.-Psych. Heike Peper · Präsidentin

---------------------------------------------------------------------

* Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.