Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Sonder-Newsletter Nr. 11 zur
Corona-Krise

der Psychotherapeutenkammer Hamburg 24. April 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir informieren Sie heute zu folgenden Themen:

Kontaktbeschränkungen – was ist im beruflichen Kontext erlaubt?  
In der Verordnung des Hamburger Senats vom 17.04.2020 sind in § 3 Ausnahmen von Kontaktbeschränkungen beschrieben, u.a. in Bezug auf den beruflichen Kontext und auf bestimmte Einrichtungen: www.hamburg.de/allgemeinverfuegungen/
Sollten Sie unsicher sein, ob bzw. unter welchen Bedingungen Zusammenkünfte in Ihrem beruflichen Bereich stattfinden können, wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotline: 040- 428 284 000 oder an das für Sie zuständige Gesundheitsamt.

„Maskenpflicht" in Hamburg    
Ab dem 27.04.2020 gilt auch in Hamburg für die Allgemeinbevölkerung die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie beim Einkauf in Geschäften und auf dem Wochenmarkt zu tragen.
In psychotherapeutischen Praxen gelten die bisherigen Schutz- und Hygienemaßnahmen fort. Ob Sie darüber hinaus einen Mund-Nasen-Schutz tragen und/oder Ihre Patient*innen darum bitten, müssen Sie selbst prüfen.
Für Betriebe und Einrichtungen u.a. im Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich gelten jeweils eigene Schutz- und Hygienekonzepte bzw. werden diese aktuell erarbeitet.
Bei Fragen zur „Maskenpflicht" wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotline: 040- 428 284 000 oder an das für Sie zuständige Gesundheitsamt.

 Videodienstanbieter für Fortbildungsveranstaltungen   
Sollten Sie Fortbildungsveranstaltungen per Videoübertragung planen, empfehlen wir Ihnen, nur Anbieter von Videodiensten zu wählen, die die notwendigen technischen Standards erfüllen und vor allem den Datenschutz sicherstellen. Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle, die Ihnen ggfs. eine Liste zur Prüfung wichtiger Kriterien zur Verfügung stellen kann.

Webinar der LPK Rheinland-Pfalz „Die Corona-Krise – Zum Umgang mit Betroffenen sowie den eigenen Belastungen"
Die Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz hat am 16.04.2020 unter dem Titel „Die Corona-Krise – Zum Umgang mit Betroffenen sowie den eigenen Belastungen“ ein Webinar für ihre Mitglieder veranstaltet. Dieses Webinar wurde jetzt über Youtube öffentlich zugänglich gemacht: www.youtube.com/watch?v=oYzfANzUbow

BPtK-Serie: Erfahrungsberichte zur psychotherapeutischen Arbeit
in Corona-Zeiten

In der BPtK-Serie ist ein weiterer Erfahrungsbericht erschienen. Prof. Eva-Maria Kessler, Professorin für Gerontopsychologie an der Medical School Berlin, äußert sich zur Situation älterer Menschen in der Corona-Krise: www.bptk.de/alter-ist-kein-kriterium-fuer-rationierung/ 

Zu weiteren Fragestellungen, die sich durch die Corona-Krise für die psychotherapeutische Arbeit ergeben, werden wir Sie in unseren nächsten Sonder-Newslettern informieren.
Unsere bisherigen Sonder-Newsletter finden Sie auf der Website der PTK Hamburg:
www.ptk-hamburg.de/ 

Bitte informieren Sie sich zu den aktuellen Entwicklungen unbedingt regelmäßig auf folgenden Internetseiten:
Robert-Koch-Institut (RKI): www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV): www.hamburg.de/coronavirus/
Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV): www.kbv.de/html/coronavirus.php
Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVH): www.kvhh.net/kvhh 

Bitte bedenken Sie, dass auch unsere Geschäftsstelle zurzeit nur eingeschränkt arbeitet, und haben Sie ein wenig Geduld, wenn Antworten etwas länger dauern.
Sie erreichen uns telefonisch montags bis freitags zwischen 9.30 Uhr und 11.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 040 – 226 226 060 oder per Mail unter info@ptk-hamburg.de 

Seien Sie herzlich gegrüßt und bleiben Sie gesund!

Vorstand und Geschäftsstelle der Psychotherapeutenkammer Hamburg
Wenn Sie diese E-Mail (an: inge-homuth@t-online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Psychotherapeutenkammer Hamburg
Hallerstraße 61
20146 Hamburg
Deutschland

www.ptk-hamburg.de
info@ptk-hh.de
Fon: 040/226 226 060
Fax: 040/226 226 089

Berufsbezeichnung verleihender Staat: Deutschland - Hamburg

Aufsichtsbehörde: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Verantwortlich für den Inhalt*: Dipl.-Psych. Heike Peper · Präsidentin

---------------------------------------------------------------------

* Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.